Montag, 15. Februar 2016

Satanische Metal-Band Behemoth verteilt "Luzifer-Hostien"

„Behemoth, Tomasz „Orion“ Wróblewski 02“ von Jonas Rogowski - Eigenes Werk. Lizenziert u. CC BY-SA 3.0 ,Wikimedia Commons 
Behemoth, eine der bekanntesten satanischen Death-Metal-Bands, wird während ihrer Tour „Europa Blasphemia“ „Luzifer-Hostien“ verteilen.

Auf den dünnen Oblaten ist ein Symbol des Buches „The Red King“ von Mark Alan Smith, einem sogenannten „Hexenmeister“, geprägt. In „The Red King“ beschreibt der Autor die „Heilsgeschichte“ Luzifers, welches für die Anhänger Smiths ein Kultbuch ist.

Eine offensichtliche Gotteslästerung: Diese „Hostien“ sind eine groteske, satanische Parodie der Oblaten, die in der katholischen Eucharistie verwendet werden.

Erfreulicherweise gab es Proteste gegen diese Blasphemie, wie eine Meldung des Informationsportals „Metal Hammer“ berichtet.

Behemoth, eine der extremsten Bands mit satanischen Inhalten, bereist zurzeit Europa im Rahmen einer Konzert-Tour. Ihre letzte Platte trug den Namen „The Satanist“ (2014).


Die satanische Band aus Polen ist in Deutschland sehr bekannt. Die Schallplatten von Behemoth werden vom Label "Nuclear Blas"t vertrieben, das wiederum Warner, einem der größten Medienkonzerne der Welt, gehört. 

Weitere Infos HIER 

Keine Kommentare: